Neu: Rocky Mountain Vertex

Foto: Rocky Mountain / (Dennis Stratmann)

Rocky Mountain überarbeitet das Kult-Racehardtail Vertex. Dank neuer Geometrie und einem neuen Carbonlayup soll die nächste Generation bereit für schnelle XC-Kurse sein.

Kurz & Knapp: Rocky Mountain Vertex

  • Rahmengewicht soll gefallen sein (jetzt 1150g in Rahmengröße M)
  • Kompatibel für 29” und 27.5+
  • maximale Reifenfreiheit: 29 x 2,3" und 27,5 x 2,8"
  • Di2 und Variostützen kompatibel
  • Neues Layup der Carbonfasern
  • Preis für Frameset ab 2.400 Euro
  • 27,2 mm Sattelstützen-Maß
  • Größen: S-XL

Technologie beim Rocky Mountain Vertex

Rocky Mountain geht beim neuen Mountainbike Vertex voll mit der Zeit: Gängige Standards wie Boost, Steckachsen und die Möglichkeit der Integration von elektronischen Schaltungen sowie Vario-Sattelstützen erhalten Einzug in das waschechte Racehardtail. Besonders spannend: Das neue Race-Mountainbike ist auch für 27,5+ Reifen freigegeben - bis zu 2,8 Zoll breite Pneus haben im Rahmen des Vertex laut Rocky Mountain Platz.

Einen besonderen Fokus legten die Kanadier von Rocky Mountain auf das neue Carbonfaser-Layup am Vertex: Dank dem sogenannten Smoothwall HBO-Verfahren werden nach Firmenangaben hochwertige 40-Ton Carbonfasermatten in die neuen Vertex-Rahmen einlaminiert. Dabei kann mehr Harz verwendet werden, was der Langlebigkeit entgegenkommen soll. Außerdem lassen sich im HBO-Layup laut Rocky Mountain besondere Rahmenformen stabil realisieren. Besonders wichtig ist bei einem Hardtail natürlich der Komfort des Hinterbaus. Dieser soll ebenfalls durch das neue Layup-Konzept verbessert worden sein, das Sattelrohr soll als Stoßdämpfer fungieren.

Rocky Mountain Vertex Carbon 90 - Highlights

Foto: Rocky Mountain / (Dennis Stratmann)

Das künftige Topmodell der Vertex baureihe soll knapp unter 10kg wiegen.

• Smoothwall HBO Carbon-Layup
• RockShox Sid Remote Gabel
• Sram X01 Eagle 12-Gang Antriebsgruppe mit großem Übersetzungsbereich
• Kompatibel mit Vario-Sattelstütze
• Sram Level TLM Bremse
• Gewicht: 9,70 kg in Größe M (Herstellerangabe)
• Unverbindliche Preisempfehlung: 4.900 Euro
• Im Handel erhältlich ab 20. März.

Rocky Mountain Vertex Carbon 70 - Highlights

Foto: Rocky Mountain / (Dennis Stratmann)

Für knapp 3000 Euro wird Rocky Mountain künftig das Vertex 70 Carbon anbieten.

• Fox 32 Step Cast Gabel
• DT Swiss Hinterradnabe
• Kompatibel mit Vario-Sattelstütze
• Sram 12-Gang Antriebsgruppe mit großem Übersetzungsbereich
• Shimano XT Bremsen
• 2 Farbvarianten
• Gewicht: 10,00 kg in Größe M
• Unverbindliche Preisempfehlung: 3.100 Euro
• Im Handel erhältlich ab 20. März.

Rocky Mountain Vertex Carbon 50 - Highlights

Foto: Rocky Mountain / (Dennis Stratmann)

Der Einstieg in die Welt des Vertex: Das Carbon 50 soll für knapp 2.700 Euro den Besitzer wechseln.
• RockShox Reba RL Gabel
• DT Swiss Hinterradnabe
• Kompatibel mit Vario-Sattelstütze
• Shimano XT mit großem Übersetzungsbereich / Race Face 2x11 Antriebsgruppe
• Shimano SLX Bremsen
• 2 Farbvarianten
• Gewicht: 11,10 kg in Größe M
• Unverbindliche Preisempfehlung: 2.700 Euro
• Im Handel erhältlich ab 20. März.

Geometrie des neuen Vertex

Beim Fahrverhalten des Vertex spricht Rocky Mountain von einer eigenen DNA, die das Racehardtail an den Tag legt. Diese soll auch im neuen Modell beibehalten worden sein. Der Reach ist im vergleich zum Vorgänger gewachsen, der Lenkwinkel ist flacher geworden. Für mehr Spieltrieb soll der verkürzte Radstand sorgen.

Geometrie VertexSMMDLGXL
Lenkwinkel (Grad)69,5°69,5°69,5°69,5°
Sitzwinkel (Grad)73,5°73,5°73,5°73,5°
Sitzrohr (mm)393,7432,8469508
Oberrohr (mm)575600625650
Steuerrohr (mm)9095110125
Kettenstrebe (mm)430430430430
Tretlagerabsenkung (mm)60606060
Schritthöhe (mm)799806826847
Radstand (mm)1076110111271153
Reach (mm)390,9414,5435,2455,9
Stack (mm)602,2606,9620,9635

Framekit des Rocky Mountain Vertex

Foto: Rocky Mountain / (Dennis Stratmann)

Für Individualisten ist das Vertex weiterhin auch als Rahmenkit erhältlich.

Die Highlights in der Übersicht:
• Smoothwall HBO Carbon-Layup
• Neue Vertex Geometrie der nächsten Generation
• Stoßdämpfendes Design des Sattelrohres
• Kompatibel mit Vario-Sattelstütze
• Shimano Di2 Integration
• Boost 148 mm Ausfallenden

• Gewicht: 1.150 g in Größe M (Herstellerangabe)
• Unverbindliche Preisempfehlung: 2.400 Euro
• Im Handel erhältlich ab 20. März.

Ebenfalls interessant