Syntace zeigt neue C33i-Carbonlaufräder

Syntace C33i Carbonlaufradsatz
Foto: Dennis Stratmann

Besser, schneller, leichter? Syntace hat mit dem C33i ein neues Carbonlaufrad im Programm. Wir haben es genauer betrachtet.

Kurz & Knapp:

  • Gewicht: 1580g (27,5)
  • In 26, 27,5 und 29 Zoll erhältlich
  • Preis: 1480 Euro
  • 10 Jahre Garantie auf Material und Herstellungsfehler

Syntace C33i - Der neue Carbonlaufradsatz der Kultmarke

Lange mussten die Fans von Syntace warten, jetzt ist es da: Das C33i-Carbonlaufrad. Es muss schon ein besonderes Produkt sein, welches Syntace da präsentiert: Schon seit Jahrzehnten baut das Syntace-Team Carbonparts, die die höchsten Qualitätstests der Branche bestehen. Für das C33i wurde sich also Zeit gelassen, bis das vermeidlich beste Produkt herauskommt.
Natürlich haben sich die Tüftler einige Schmankerl für das neue C33i- Laufrad überlegt. Hier sind 8 Punkte:

  • 1: Die Tubelessmontage soll dank neuer Innenkontur leichter vonstatten gehen. Syntace sagt, dass Biker in Zukunft nicht mal einen Kompressor zum Aufziehen der Reifen brauchen.
  • 2: Die Felgenhorn-Verstärkung soll die Energie von Durchschlägen auf die Felge um 30% besser als andere Syntace-Laufräder vertragen.
  • 3: Die Speichenwinkel am Vorderrad sind laut Syntace an jeder Speiche zu 100% gleich, beim Hinterrad weitestgehend. Das soll für mehr Lenkpräzision und Stabilität sorgen.
  • 4: Die Q-Lock Nippel sichern sich selbst und sollen selbst bei hohen Laufleistungen für geringen Serviceaufwand sorgen.
  • 5: Eine Speichenlänge im gesamten Laufradsatz verbaut.
  • 6: Die 28-Speichenlöcher wurden verstärkt.
  • 7: Schnappsitzhöcker in der Felge sollen vor plötzlichen Luftverlust schützen, wenn bei niedrigem Luftdruck der Reifen von der Felge walkt.
  • 8: Die symetrische Felge für den neuen Boost und Evo6-Standard soll die Speichenwinkel auf beiden Seiten angleichen. Die Speichen werden übrigens von Sapim exklusiv für Syntace gefertigt.

Wenig Schwungmasse = schnellerer Fahrer?

Besonders stolz ist man bei Syntace auf die neue C33i Felge. Über zwei Jahrzehnte hat die Firma aus Tachterting nun Erfahrung mit dem Bau von Carbonparts, was sich bei den neuen Laufrädern und Felgen in der Robustheit bemerkbar machen soll. Besonders hat man auf die Durchschlag-Verträglichkeit der Laufräder gesetzt: Sie sollen mehr als ihre Alu-Pendants aushalten, gleichzeitig mit 435g Felgengewicht deutlich leichter sein. Trotz des geringen Gewichts gibt Syntace dem Fahrer genügend Felgeninnenbreite mit den auf den Trail: Ganze 33mm. Das Ergebniss: Ein geringer Trägheitsmoment, der das Laufrad leichter beschleunigen lässt.

Die Nabe: Syntace Straight MX

Hand angelegt hat Syntace außerdem an der neuen Straight MX Nabe. Speziell am Freilauf: Der leichte Aluminium-Freilauf wird mit einem Stahleinsatz, der weniger verschleißanfällig sein soll. Ebenfalls gut für die Langlebigkeit: 3-Fach geschützte Lager. Das Lagerspiel an der Nabe ist nun mirco-einstellbar.

Die technischen Daten in der Übersicht:

Syntace C33i Straight Carbon
Gesamtgewicht (Satz)1580g
Felgenbreite (außen) 40 mm
Felgenbreite (innen) 33 mm
Radgrößen26, 27,5 und 29 Zoll
Disc-Aufnahmetyp6-Loch
NabentypSyntace Straight MX
Achstyp142X12 mm / 100 X 15mm oder Boost 148 x 12 / 110X 15mm
FreilaufkörperShimano Standard oder SRAM XD
Freilauf-Rasterung45 Zähne
EndkappenoptionenHinten: X12/QR
Vorne: 15mm / Rock Shox Torque Cap
NabenachseHinten: 17mm Oversize konifiziert
Vorne: 20mm Oversize
SpeichenSyntace Genius 1, made by Sapim / Straight Pull, double butted
SpeichennippelABS Q-Lock
Einspeichung3-fach gekreuzt
FelgenmaterialCarbon HM
Tubeless-Readyja, z.B mit Syntace Tubeless-Felgenband 21mm
max. Fahrergewicht110kg
Preis1480 Euro
Garantie10 Jahre Garantie auf Material- und Herstellungsfehler

Das könnte dich ebenfalls interessieren: