Neu 2018: Enduro-Bike Mondraker Foxy Carbon

Mondraker Foxy Carbon 2018 Enduro
Foto: Mondraker

Mondraker hat sein erfolgreiches Enduro-Bike Foxy Carbon für 2018 überarbeitet. Neben Geometrie wurde die Kinematik am Hinterbau optimiert. Wir haben alle Bilder und Infos zum neuen Bike aus Spanien.

Kurz und knapp - Mondraker Foxy Carbon

  • 150-mm-Enduro
  • Vollcarbon-Rahmen
  • Vier Austattungsvarianten
  • Größen: S-XL

Foxy Carbon: Das Flaggschiff von Mondraker

Viel wiegt die Last auf den dünnen Carbonschultern des neuen Mondraker Foxy. Das Foxy ist eines der wohl wichtigsten Bikes von Mondraker. Auch für das Markenbild. Die Spanier jonglieren mit Wörtern wie "Meilenstein" und "Flaggschiff". In der Marketingkampagne wird sogar der Hashtag #TheBIKE verwendet.

Zu recht? Laut Mondraker wurde mit dem Foxy das ideale Mountainbike geschaffen, das allen Ansprüchen genügen soll. Außerdem soll es die Markenwerte von Mondraker perfekt verkörpern. Neben hervorragenden Bergabfahrqualitäten verhalte sich das Foxy Carbon auch super in knackigen Anstiegen. Für die Entwicklung sollen zahlreiche Abstimmungsphasen nötig gewesen sein. Noch nie habe man derartig viele Prototypen in der Versuchsphase für ein Bike gebaut.

Mondraker Foxy Carbon: Die Zukunft?

Technologisch soll das neue Foxy Carbon ein nächster Schritt in die Zukunft sein. Neben Design wurden moderne Werkstoffe am Edel-Enduro verwendet. So sind alle Rahmen aus Carbon gefertigt, das Topmodell kommt sogar mit dem Kohlefaserwerkstoff Stealth Air Carbon, der nochmal dünnere Wandstärken am Rahmen zulässt. So soll das Gewicht des Foxy Carbon RR SL nur 12,1 kg betragen.

Für die Langlebigkeit der Lager wurde der Durchmesser auf 15mm erhöht. Beim Topmodell kommen hochwertige Enduro-Bearing-Lager zum Einsatz. Im Tretlager kommt der BB73-Standard zum Einsatz, der Wartungsarbeiten künftig einfacher gestalten soll. Für ein Enduro ein Muss: Die ISCG05-Aufnahme für eine Kettenführung, ebenso wie Schoner für Ober- und Unterrohr aus einem Verbund von Gummi und Carbon.

Mondraker Foxy Carbon: Verstellbare Geo-Optionen

Wie schon mehrere Mondraker-Modelle besitzt auch das Foxy Carbon die Fast Forward Geometrie. Typisch dafür ist der kurze Vorbau in Verbindung mit einem langen Oberrohr. Das soll dem Bike eine erhöhte Stabilität geben, wohingegen der Vorbau für verspieltes Handling in Kurven sorgen soll.

Wie bei den Markenbrüdern Dune und Summund lassen sich beim neuen Mondraker Foxy Carbon Lenkwinkel und Kettenstrebenlänge verstellen. Je nach Gusto kann man den Lenkwinkel um 1° steiler oder flacher gestalten, die Kettenstrebenlänge um 10mm verkürzen oder verlängern. Das Geometrie-Kit ist im Topmodell RR SL inklusive, für alle anderen Foxy Bikes kostet es Aufpreis.

Die Geometriedaten des Mondraker Foxy Carbon

Die Modellvarianten:

Foto: Mondraker
Geometriedaten Mondraker Foxy Carbon (für Großansicht auf die Grafik klicken)

Die Foxy-Carbon-Familie von Mondraker besteht aus vier Bikes. Preise konnte Mondraker noch nicht nennen.

Das Mondraker Foxy Carbon RR SL

Foto: Mondraker

Größen: S/M/L/XL
Dämpfer: Fox Float DPX2 LV EVOL 3pos Lever Factory Kashima 205x62,5 mm Trunnion-Aufnahme
Gabel: Fox 34 27´5 Float FIT4 3Pos Evol Factory Kashima Boost konisch 150 mm
Vorbau: Onoff Stoic FG30, 35 mm Lenkerklemmung
Lenker: Onoff Stoic Carbon 0,5 780 mm 35 mm Lenkerklemmung
Sattelstütze: Fox Transfer Performance Elite intern 1X
Sattel: SDG Fly MTN TI
Bremse v/h: Shimano XTR M9020 180 mm / Shimano XTR M9020 180 mm
Laufräder: Dt Swiss M1501 30 mm Spline One 27´5 Radsatz DT Competition Radial DT 240 Boost
Reifen h/v: Maxxis High Roller II TR Dual Exo 27´5x2,3 / Maxxis Ardent TR Dual Exo 27´5x2,40
Kurbel: Sram X01 Eagle Carbon Boost 34t
Trigger: Sram GX Eagle
Schaltwerk: Sram X01 Eagle
Gewicht: 12,1 kg

Das Mondraker Foxy Carbon XR

Foto: Mondraker

Größen: S/M/L/XL
Dämpfer: RockShox Superdeluxe Coil RCT 205X62,5 Trunnion-Aufnahme
Gabel: RockShox Pike 27´5 RCT3 Boost 160 mm
Vorbau: Onoff Stoic FG30, 35 mm Lenkerklemmung
Lenker: Onoff Stoic Carbon 0,5 780 mm 35 mm Lenkerklemmung
Sattelstütze: Onoff Dropper Pija intern 1x Hebel
Sattel: SDG Fly MTN
Bremsen v/h: Shimano XT M8000 203/180 mm
Laufräder: Dt Swiss M1700 30 mm 27´5 Radsatz (BOOST)
Reifen Maxxis High Roller II TR Dual Exo 27´5x2,3
Kurbel: Truvativ Descendant Eagle Carbon Boost 34t
Trigger: Sram GX Eagle
Schaltwerk: Sram GX Eagle
Gewicht: 13,6 kg

Das Mondraker Foxy RR

Foto: Mondraker

Größe: S/M/L/XL
Dämpfer: Fox Float DPX2 LV Evol Performance 205X62,5 Trunnion-Aufnahme
Gabel: Fox 34 27´5 Float GRIP 3Pos Evol Performance Boost konisch 150 mm
Lenker: Onoff Saturn konisch
Vorbau: Onoff Stoic FG 30 mm
Sattelstütze: Onoff Dropper Pija intern 1x Hebel
Sattel: SDG Fly MTN
Bremse v/h: Shimano XT M8000 180 mm // 180 mm
Laufradsatz: Mavic XA Boost 15x110 mm /12x148 mm XD freehub
Reifen h/v: Maxxis High Roller II TR Dual Exo 27´5x2,3/Maxxis Ardent TR Dual Exo 27´5x2,40
Kurbel: RaceFace Aeffect 12s DM 34t
Trigger: Sram GX Eagle
Schaltwerk: Sram GX Eagle 12s
Gewicht: 13,1 kg

Das Mondraker Foxy R

Foto: Mondraker

Größen: S/M/L/XL
Gabel: RockShox Deluxe RL 205X62,5 Trunnion-Aufnahme
Dämpfer: RockShox Revelation 27´5 RC Boost 150 mm
Vorbau: Onoff Stoic FG 30 mm
Sattelstütze: Onoff Dropper Pija intern 1x Hebel
Bremse (V/H): Shimano MT500 180 mm / 180mm
Laufräder: MDK EP1 27´5 TLR Asys27
Reifen: Maxxis Ardent 27´5x2,40 Wire
Kurbel: Sram NX1 Boost DM 32T
Trigger: Sram NX1
Schaltung:Sram NX1
Gewicht:13,6 kg

Das neue Foxy Carbon im Video


Mehr MTB-Neuheiten für 2018: