Cube Stereo 120 (2019): Cubes neuer Trailtourer

Cube Stereo 120 SL 2019
Foto: Lars Scharl

Das brandneue Stereo 120 bleibt im Kern ein Tourenfully, das dank längerer Geometrie und 130 mm Federweg an der Front viel Trailspaß verspricht.

Kurz und knapp: Cube Stereo 120

  • Vier Modelle mit Alurahmen für 2019
  • Laufradgröße 29"
  • 130 mm Federweg vorne, 120 mm hinten
  • Drei Varianten mit 2fach-Antrieb
  • Preisspanne von 1599 Euro bis 2999 Euro

Tourenfully mit viel Trailpower

Das prominenteste von vielen neue Tourenfully für die Saison 2019 kommt aus der Oberpfalz: Cube legt das Stereo 120 neu auf. Auch die Waldershofer nehmen die Geometrietrends und die Rufe nach mehr Trailspaß auf, machen das neue Stereo 120 vorne etwas flacher (67°-Lenkwinkel), am Heck etwas kürzer (433-mm-Kettenstrebe) und am Hauptrahmen etwas länger (440-mm-Reach, Größe M). „Trotzdem haben wir darauf geachtet, dass das Bike seinen Tourenfully-Charakter nicht verliert“, betont Cube-Produktmanager Frank Greifzu.

Klettereigenschaften und Vortrieb sind bei Tourenfullys eben immer noch wichtig, obwohl 13,6 Kilo Gewicht beim Topmodell Stereo 120 SL nicht so wirken. Auch das ist dem Trend geschuldet, dass die Ausstattung immer potenter sein muss. Während früher schlanke Gabeln mit 32-mm-Standrohren gang und gäbe waren, fährt das neue Stereo mit Fox-34-Gabel und 130 mm Hub vor

Stereo 120 SL mit top Ausstattung

Typisch Cube ist das exzellente Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Stereo 120 SL gibt es mit Fox-Factory-Fahrwerk und Shimano-XT-2-fach-Antrieb für sehr attraktive 2999 Euro. Das Einstiegsmodell Stereo 120 Pro kostet gar nur 1600 Euro.

Mehr zu den einzelnen Modellen des neuen Cube Stereo 120 erfahrt ihr in der Mediashow.

Mehr Neuheiten: