Pirelli: Neue MTB-Reifen Scorpion vorgestellt

MTB Reifen Pirelli Scorpion Serie - Alle Infos
Foto: Pirelli

In der Auto-Sparte ist der italienische Reifenhersteller Pirelli bekannt. Nun weitet die Firma ihre Arbeit mit der Linie "Scorpion" auf dem Mountainbike-Reifen-Segment aus.

Kurz und knapp

  • Pirelli bringt erste MTB-Reifen-Serie "Scorpion" auf den Markt
  • Einsatzbereich: Cross-Country und Tour
  • Vier Profile mit verschiedenen Gummimischungen für unterschiedliche Untergründe von hart bis soft
  • Preise zwischen 49,99 und 52,99 Euro
  • erhältlich ab März 2019 (2.2 Zoll), 2.4 Zoll-Varianten sollen ab 2019 verfügbar sein

Der italienische Reifenhersteller Pirelli hat seine erste Produktreihe für Mountainbikes vorgestellt. Die "Scorpion"-Mountainbike-Reifen der Mailänder eignen sich für Tour und Cross-Country und legen einen Fokus auf die Bodenbeschaffenheit: Laut Pirelli sollen sich die unterschiedlichen Modelle jeweils spezialisiert für gewisse Untergründe eignen und "gute Straßenhaftung, Flexibilität, Geschwindigkeit und Grip unabhängig von Klima und Witterungsbedingungen" garantieren. Im Herbst sollen weitere Reifen für Mountainbiker folgen.

Unterschiedliche Abmischungen für verschiedene Bodenverhältnisse

Foto: Pirelli
Verschiedene Farben auf der Karkasse zeigen bei Pirelli künftigt die Profilvariante und die Gummimischung an.

Die vier Modelle der Pirelli-Scorpion-Reifen sind in den Reifengrößen 27,5 und 29 Zoll sowie in den Breiten 2,2 bis 2,4 Zoll (nur 29 Zoll) erhältlich. Sie sollen sich jeweils für folgende Untergründe von hart bis nachgiebig eignen:

  • Scorpion H - Hard Terrain - für harte Böden, kompakte und felsige Untergründe
  • Scorpion M - Mixed Terrain - für gemischte Untergründe, auf denen die Bodenbeschaffenheit wechseln kann, von kompakt bis sandig, mit Steinen und Wurzeln
  • Scorpion S - Soft Terrain - für nachgiebige und weiche Untergründe
  • Scorpion R - Rear Specific (spezieller Hinterradreifen) - für gemischte Untergründe

Preise und Gewichte des Pirelli Scorpion

Die Preise für die neuen Mountainbike-Reifen liegen zwischen 49,99 und 52,99 Euro, je nach Breite. Die Waage zeigt beim leichtesten Reifen (Pirelli Scorpion MTB H Lite, 29x2,2 Zoll) 660 Gramm an. Der schwerste Reifen (Pirelli Scorpion MTB R, 29x2,4 Zoll) wiegt 855 Gramm.

Entwicklungsunterstützung aus der Formel 1

Foto: Pirelli
Hightech: Bei der Entwicklung sollen auch die Erfahrungen von Pirellis Formel1-Reifen eingeflossen sein.

Einigen ist der Name "Scorpion" wahrscheinlich ein Begriff, heißen so doch Pirellis Motocross-Reifen, mit denen die Firma bereits einige Weltmeistertitel eingefahren haben will. Seine Fahrradreifen für Trails und die Straße entwickelt Pirelli in einem eigenen Innovationszentrum für Forschung und Entwicklung in Mailand Bicocca. Nach eigener Aussage investiert die Firma jedes Jahr in elf Entwicklungszentren insgesamt 200 Millionen Euro in die Entwicklung und Innovation von Reifen. Die bei den neuen MTB-Reifen hauptsächlich verwendete Gummi-Mischung "SmartGrip-Compound" wurde in denselben Reifenwerken entworfen, in denen auch Formel-1-Reifen entwickelt werden.