Zurück mit Luftkammer: Marzocchi Bomber Z1

Foto: Marzocchi

Marzocchi ist zurück! Die Italiener präsentieren die neue Bomber Z1, welche gemeinsam mit Fox entwickelt wurde.

Vor 21 Jahren staunte die MTB-Welt nicht schlecht: Die Marzocchi Bomber Z1 wurde präsentiert. Marzocchi brachte damals Motorcross-Technologie ans Mountainbike. Die Öl-Dämpfung revulotionierte die MTB-Welt. Schnell erarbeitete die Gabel aus Italien sich viele Fans.

Nun ist Marzocchi nach Pleite zurück - als Tochter von Fox, die das italienische Unternehmen gekauft haben.

Die Marzocchi Bomber Z1 im Detail:

Foto: Marzocchi

Die neue Z1 ist technisch sehr ähnlich zu den aktuellen Fox-Federgabeln. Die Amerikaner haben mehrere Technologien in die neue Z1 einfließen lassen. An der neuen Bomber lässt sich die High und Lowspeed-Druckstufe in vier Wegen verstellen, auch der Rebound wird mit dem neuen Hebel eingestellt. Außerdem will Marzocchi die Reibung im System reduziert haben, was die Performance und Ansprechverhalten der Gabel steigern soll. Preise für das neue Modell konnte Marzocchi noch nicht final nennen. Aber soviel: Verschiedene Laufradgrößen stehen ab Marktstart Ende 2018 zur Auswahl: in 27,5''-Zoll reicht die Range von 150mm in Zehnerschritten bis hin zu 180mm. Twentyniner-Piloten dürften sich auf 130-170mm freuen. Übrigens: Die Bomber gibt es auch im schicken Rotton zu kaufen.

Marzocchi Bomber Z1 : Kurz und Knapp

  • in zwei Laufradgrößen erhältlich (27,5 und 29/27,5* Zoll)
  • Federweg von 130-180mm
  • nur mit Boost-Standard erhältlich
  • Grip-Kartusche für sensibles Ansprechverhalten
  • Evol-Technologie