Eurobike 2018: Stevens nicht dabei

Foto: Benjamin Hahn Fotografie

Der nächste deutsche Hersteller bleibt künftig der Eurobike fern: Stevens zieht überraschend die Reißleine, was Planungen für die Eurobike 2018 angeht.

Der Hamburger Bike-Hersteller Stevens hat einen Eurobike-Verzicht angekündigt. Schon im nächsten Jahr werden die Hanseaten nicht mehr auf der Leitmesse in Friedrichshafen zu finden sein.

Die Entscheidung fiel wohl aufgrund des frühen Eurobike-Termins. Schon im Juli wird der Branchentreff 2018 durchgeführt. Von Stevens heißt es: "Zu diesem frühen Zeitpunkt ist die Fahrradsaison 2018 im Fachhandel noch in vollem Gange, sodass aus unserer Sicht eine seriöse Orderplanung für 2019 noch nicht erfolgen kann. Den Endverbrauchertag einzustellen, sehen wir ebenso als unglücklich an."

Dieser Schritt kommt einigermaßen überraschend: Mit der Eurobike 2017 war Stevens nämlich sehr zufrieden. Trotzdem haben die Hamburger nach vielen Gesprächen mit ihren Vertriebshändlern diese harte Entscheidung gefällt. Seit der Gründung der Eurobike war Stevens bei der Fachmesse am Bodensee vertreten.

Künftig will man die Hausmesse in Hamburg weiterentwickeln und dort die Neuheiten für die kommende Saison zeigen.

Spannende Bike-Neuheiten für 2018